Aktuelles

Das nächste Lager steht schon vor der Tür und unsere Vorbereitungen laufen....

Hengist Sturmkrähe

Mein Name ist Hengist Sturmkrähe!

 

Ich wurde, wie die Christus Anhänger es nennen, im Jahr 845 nach dem Tod des des weißen Jesus geboren, am Tag des Thor in der Nähe von Lindholm. Als ich 19 Sommer gesehen hatte segelte ich mit Halfdan Ragnarson und seinen Brüdern nach Westen ins Land der Saxen. Dort vergossen wir das Blut unserer Feinde und machten uns das Land untertan.Die Jesuspriester nannten uns "das große Heidnische Heer" und bei Odins Arsch! Wir waren ihr schlimmster Alptraum!

Jarl Halfdan Ragnarson ließ sich zum König von Jorvik ausrufen; ja das waren gute Zeiten. Zwei Jahre später ging mein Jarl nach der Schlacht über die Regenbogenbrücke. Also schloss ich mich seinem Bruder Ubba an, doch schon ein Sommer später wurde auch er in der Schlacht von Cynuit niedergestreckt und sitzt nun in der Halle unserer Ahnen. So begruben wir Ubba nach alter Väter Sitte und ich verließ das Danelag. Zurück in der Heimat, strich ich ziellos duch die Mark.

Bis zu dem Tag als ich mich mit einem grimmigen Haufen alter Freunde zusammentat und wir unternahmen so manchen Strandhogg. Seitdem gehören wir zusammen - die Walhallas Schwertkämpfer - ein Haufen eingeschworener Krieger und Kriegerinnen die für einander einstehen, mit Knochen, Eisen und Blut. So streifen wir durch die Lande der Franken und Alemannen stets nach unserem Leitspruch, "warum mit Schweiß erarbeiten was ich mit Blut leichter verdienen kann". Wir werden stetig mehr. Und wer weiß schon welchen Weg die Nornen für uns weben, vielleicht gibt es schon bald wieder ein großes heidnisches Heer und das wilde Tier am Bug pflügt wieder über die Straße der Wale. Walhall!!!

Bevorzugte Waffen:

Einhandschwert und Schild, zwei Schwerter, Langaxt, Lanze

 

Lieblingsbeschäftigung:

Dörfer niederbrennen oder Klöster plündern

 

Lieblingsessen:

Fleisch

 

Lieblingsgetränk:

Met mit Met und Whisky